Behandlungskosten

 

Die Höhe der Behandlungskosten unterliegt gemäß "Bürgerliches Gesetzbuch" -BGB- (§§ 611-630) der freien Vereinbarung. Das zwischen Heilpraktikerin und Patient/-in vereinbarte Honorar ist verbindlich und unabhängig davon zu begleichen, ob und in welcher Höhe der Patient/die Patientin von Beihilfestellen oder privaten Krankenversicherungen Erstattungen erhält oder nicht.

 

BOWTECH®
Anamnese, körperliche Untersuchung, erste Behandlung     70 € (ca. 90-120 Min.)

Folgebehandlungen incl. kurzer Beratung                           60 € (ca. 45-70 Min.)

 

... Reflexzonentherapie am Fuß

Erstellung von Erstbefund                                                   70 € (ca. 60 Min.)

Folgebehandlungen je nach Dauer und Umfang                    50 - 60 € (30 - 45 Min.)

 

Dorn-Breuß-Behandlung

Anamnese, körperliche Untersuchung, erste Behandlung      70 € (ca. 90-120 Min.)

Folgebehandlungen incl. kurzer Beratung                            50 € (ca. 45-70 Min.)

 

Dolo-Tape

Erstgespräch inkl. Tape                                                     40 € (evtl. Mehrkosten bei höherem therapeutischen Aufwand)

Folgebehandlungen: jede weitere Behandlung pro angelegtem Tape zwischen 8 € und 20 € (je nach Größe und Aufwand

 

... Ohrkerzenbehandlung

Behandlung (30 Min.)                                                        30 €

 

Die Begleichung der Kosten erfolgt in der Praxis in bar.

 

Gesetzlich Krankenversicherte

Heilpraktikerkosten sind über gesetzliche Krankenkassen nicht abrechenbar. Im Rahmen einer Krankenzusatzversicherung können Sie sich die Kosten einer Heilpraktiker-Behandlung in Abhängigkeit vom vereinbarten Tarif erstatten lassen.

 

Selbstzahler

Auf Wunsch wird bei Selbstzahlern eine Rechnung oder Bescheinigung für das Finanzamt ausgestellt.

 

Privat Krankenversicherte

Die privaten Krankenkassen übernehmen die Kosten (oder anteilig) einer Heilpraktiker-Behandlung und naturheilkundlicher Behandlungsformen in Abhängigkeit vom vereinbarten Tarif. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Von der Privatkasse nicht übernommene Kosten für Mehraufwendungen sind von den Krankenversicherten selbst zu tragen.

Privat Versicherte erhalten auf Wunsch eine Rechnung nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker (GebüH), die Sie anschließend bei Ihrer Kasse einreichen können