Haben Sie Beschwerden im Bereich des Rückens? Probieren Sie einmal die Wirbelsäulen- und Gelenkbehandlung nach Dorn aus!

Durch das Beheben von Fehlstellungen kann Ihre Körperstatik verbessert und Ihre Beschwerden können verändert werden.

 

Die Dorn-Methode unterscheidet sich von der Chiropraktik, dass keine ruckartigen und dadurch eventuell schmerzhaften Bewegungen ausgeführt werden; es wird kein "Einrenken" vorgenommen. Die Wirbel und Gelenke werden immer aus der Bewegung heraus neu gerichtet. Sie werden auf sanfte aber manchmal auch mit kräftigem Druck wieder in ihre Normalposition zurückgeführt. Die Korrektur der Wirbel kann die vorher bestehende Blockade in diesem Bereich lösen.

 

Besondere Beachtung findet die Beinlängendifferenz, da sehr viele "Beinverkürzungen" auf eine Fehlstellung im Bereich des Beckens und/oder der Lendenwirbelsäule zurückzuführen sind.

 

Mangelnde Bewegung, langes Sitzen und einseitige falsche Belastungen in Beruf und Sport führen häufig zu Veränderungen an Muskeln, Wirbeln und Gelenken. Durch die dauerhafte Fehlbelastung entstehen oft schmerzhafte Beschwerden und Erkrankungen im Bereich des Rückens und allen Bereichen des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammen hängen.

 

Es kann u.a. zu folgenden Beschwerden/Krankheiten kommen:

  • Bandscheibenvorfälle und Gelenkbeschwerden, wie z.B. Arthrose
  • Kopfschmerzen, Seh- und Hörstörungen
  • Schwindel
  • Schlafbeschwerden
  • Bluthochdruck
  • Muskelverspannungen und -verhärtungen
  • Ischiasbeschwerden